[Lancia-Beta-Bastler]
BuiltWithNOF

Lancia-Beta-Bastler

Die Montage der Ölwanne

Wie man die Ölwanne am Lancia Beta Motor richtig montiert, will ich in diesem Teil zeigen. Auch hier kann man Fehler machen!

PICT9901

Das Kurbelwellenlagerschild wird bei der Montage so gedreht, dass die Auflagefläche der Ölwanne an beiden Seiten in etwa gleich ist. Dann wird festgeschraubt! Mit einem Flacheisen kontrolliere ich den Übergang!

PICT9902

Sieht schon ganz gut aus, bis auf die Papierdichtung. Die ragt etwas über die Planfläche!

PICT9905

Die hintere Seite wird auch kontrolliert!

PICT9907

Mit einem Teppichbodenmesser schneide ich den Überstand ab!

PICT9934

Das hintere Lagerschild der Kurbelwelle wird auch ausgerichtet und dann festgeschraubt. Nur ausrichten durch drehen und nicht versuchen den Deckel mit Gewalt nach oben zu drücken. Dann bekommt der Simmerring Druck und dichtet nicht mehr richtig ab.

PICT9935

Auch hier die hintere Seite kontollieren. Sollte es doch zu einem kleinen Versatz kommen, dann dichtet es die dicke Ölwannendichtung auch noch ab.

PICT9937

Vor dem Ölwanneneinbau dürft Ihr das Leerrohr für den Ölmessstab nicht vergessen.

PICT9939

Das Leerrohr muss unten im Motorblock in ein Loch eingesteckt werden. Dann festschrauben!

PICT9940

So ist es richtig!

PICT9947

Die Ölwanne ist lackiert und bereit für den Einbau!

PICT9948

Das ist schon eine sehr gute Ölwanne mit den sogennaten Schwallblechen. Diese Bleche verhinder in Kurvenfahrten, daß das Öl auf eine Seite läuft und die Ölpumpe kein Öl mehr bekommt. Passiert das, dann ist ein Lagerschaden bald vorhanden!

PICT9949

Eine Seite der Wanne wird mit DIRKO Dichtungsmittel bestrichen. Dadurch bleibt bei einer Demontage der Ölwanne die Dichtung auf der Ölwanne hängen und nicht am Motorblock. Ausserdem dichtet die Masse zusätzlich ab.

PICT9952

Jetzt wird die Ölwannendichtung aufgelegt und so ausgerichtet, dass die Löcher frei sind. Die Dichtungsmasse fixiert zusätzlich die Dichtung!

PICT9953

Ölwanne auflegen! Die Dichtungsmasse hält beim Umdrehen der Ölwanne auch die Dichtung in ihre Position!

PICT9955

Jetzt noch die richtigen Schrauben und Unterlegscheiben richten!

PICT9959

Die Unterlegscheiben sind  eine spezielle Ausführung. Sie sind rechteckig und leicht gewölbt. Die Wölbung zeigt nach oben zur Schraube und gibt der Schraube eine Vorspannung.

PICT9961

Die Schrauben mit der Hand leicht festziehen und dann richtig anziehen. Nicht zu fest, ansonsten quillt die Dichtung unter der Wanne hervor. Am Besten funktioniert dies mit einem T-Schlüssel. Mit dem Schlüssel hat man nicht zu viel Kraft und die Schrauben sind trotzdem fest.

PICT9962

So sieht es richtig gut aus! Die Wanne ist montiert! Als letztes schraubt bitte noch die Ölablassschraube fest. Das wird schnell vergessen und dann verliert man bei der Probefahrt die Ablassschraube und das Öl. Folge, Motorschaden!

PICT9963

Für die weitere Montage klebe ich die neu lackierte Ölwanne ab. Dadurch ist sie geschützt vor Kratzern und Blessuren bei den weiteren Montagearbeiten!

PICT9964

Der Motorblock ist nun fertig zur Zylinderkopfmontage!

[Lancia-Beta-Bastler] [Startseite] [Meine Fahrzeuge] [Unsere Fahrzeuge] [Restaurationen] [Tuning] [Angebote] [Kontakt] [Filme] [Links] [Technik] [Events] [Comic] [Andere Lancia Fahrzeuge]