[Lancia-Beta-Bastler]
[Die Zerlegung Teil 1]
[Die Zerlegung Teil 2]
[Der Motorausbau]
[Rost: Vorne links!]
[Rost: Schweller links]
BuiltWithNOF

Lancia-Beta-Bastler

Lancia Delta HF Turbo

Warum restauriere ich, als Lancia Beta Bastler, einen Delta?

Okay, ist eine längere Geschichte!

Meine Tochter fährt immer noch ihr erstes Auto, einen Fiat Seicento Sporting, in schwarz. Der Sei ist Baujahr 1998 und ich musste an ihm schon viel reparieren. Ich muss aber zugeben, der Sei ist ein gutes Anfänger Auto und an ihm lässt sich sehr gut schrauben. Die Teile sind auch sehr preiswert, also für jemanden, der Freude hat am Schrauben und nicht so viel Geld hat, der ist beim Seicento richtig.

Aber, Antonia soll sich jetzt doch nach 6 Jahren mit dem Sei von dieser Blechkiste trennen. Ich sagte zu Ihr, kauf Dir doch jetzt mal ein Auto, das größer, sicherer und zuverlässiger ist, als die alte Kiste. Wie zum Beispiel ein Fiat Grande Punto oder ein Hyundai. Die Autos sind robust, günstig, modern und zuverlässig!

Toni schaut sich im Internet nach schönen Autos um und kam dann zu mir und sagte: “Alle modernen Auto sind rund und hässlich! Ich mag lieber ein eckiges Auto!” Okay, meinte ich und wie sieht ein eckiges Auto aus?  Sie meinte: “Na, so wie der VW Golf 1! Der ist eckig!”

Bei VW und Audi stellen sich bei mir sofort die Nackenhaare in die Höhe: “ VW Golf kommt bei mir nicht ins Haus! Ausserdem ist der auch sehr alt und an dem habe ich überhaupt keine Lust zum Schrauben! Dann dachte ich aber nach und sagte zu Toni: “ Der Auto Designer, der den Golf entwickelt hat, der konstruierte auch den Lancia Delta 1 und der ist auch eckig!”

Toni schaut sich im Internet nach dem Delta um und war begeistert! “Ja, genau so muss ein Auto aussehen!”, meinte sie.

Aber wenn ein Lancia Delta, dann ein Delta HF Turbo. Der hat 130 PS und macht richtig Laune. Also schauten wir uns im Netz um und fanden Bei Ebay Kleinanzeigen einen Lancia Delta Turbo für 5500€. War ein Scheunenfund und die Mäuse hatten schon die Innenausstattung angefressen. Antonia gefällt aber der Delta und nimmt mit dem Verkäufer Kontakt auf. Zu Ihm waren es aber 450 Km und es war im März 2020, also Corona Zeit. Wir konnten also zu Ihm nicht sofort kommen, sondern mussten fast 3 Wochen warten. Toni blieb aber mit dem Verkäufer die ganze Zeit in Kontakt. Nach 3 Wochen machte Toni einen Termin für Samstag aus und ich besorgte Freitags morgens einen Autoanhänger. Dann ging ich auf die Nachtschicht. Toni schrieb den Verkäufer nochmals an und sagte ihm, das wir einen Hänger haben und am Samstag Nachmittag so gegen 16:00 Uhr bei ihm sind. Der Termin stand schon über 2 Wochen fest. Er meinte dann, ganz gelassen, oh, der Delta ist schon verkauft! Antonia hatte einen Hals! 100€ für die Miete vom Hänger bezahlt und umsonst mit dem Verkäufer die ganze Zeit geschrieben. So ein A....loch!!! Danke Lars!

Also die Suche nach einem Lancia Delta HF Turbo erneut gestartet. Ich stellte Suchanfragen bei Ebay Kleinanzeigen und auf diversen Foren. “Suche Lancia Delta HF Turbo mit Defekten, zum Restaurieren oder im guten Zustand bis 6000€!”

Und dann kamen etliche Gebote: “ Ich habe einen tollen restaurierten Delta mit 200 000Km und aus fünfter Hand für nur 15 000€!”

Oder: “Habe einen Delta mit 90PS, leichte Rostschäden, ohne TÜV für 6000€”

Oder: “ Habe einen Delta mit 200PS im super Zustand für 12000€!”

Leider war es ein Lancia Delta der zweiten Serie! Also viel zu rund und zu teuer!

Toni hätte natürlich den Delta noch gern in schwarz, was die Suche erst recht schwierig macht!

Dann kam aber eine Email von einem Lancia Beta Besitzer und meinte: “ Thomas, ich habe einen Lancia Delta HF Turbo in anthrazit, aus der letzten Serie mit der 16V Motorhaube!”

Er schickte mir Bilder und tatsächlich, ein perfekter Delta HF Turbo, genauso, wie meine Tochter und ich ihn suchten. Ich fragte dann nach dem Preis und er meinte: “ Och nö, ich bin mir nicht sicher, ob ich ihn überhaupt verkaufe!” Danke für das Gespräch, dachte ich nur!

Ich stellte wieder eine Suchanfrage bei Ebay Kleinanzeigen, aber diesmal mit einem Bild, von meinem Vater aus dem Jahr 1986. Der Delta Turbo war unser Vorführwagen und mein Vater hat ihn auch mal im Slalom gefahren. Prompt bekam ich eine Antwort bei Ebay Kleinanzeigen: “ Tolles Auto, kaufe ich für 6000€!” Oh, der hat mich wohl missverstanden. Ich suche einen Delta und verkaufe keinen!

Also einen Lancia Delta HF Turbo zu finden ist wirklich sehr, sehr schwierig! Und Toni will ihn auch noch in schwarz, also ein Ding der Unmöglichkeit!

Aber dann!

Wieder eine Mail von Ebay Kleinanzeigen: “Ich habe für Dich einen Lancia Delta HF Turbo in weiß und Du bekommst noch einen Lancia Prisma dazu! Ich bringe Dir beide Autos vorbei. Kostet 2600€ für beide Autos und Lieferung!

Kann dass sein? Ich fragte Ihn, wo die Autos stehen, weil ich mir vor dem Kauf das Auto, oder die Autos anschauen wollte, aber er meinte nur: “ Ein Tag, bevor du bei mir vorbei kommen willst, sage ich Dir genau wo das Auto steht!

Okay, sehr seltsam! Also sagte ich ihm Bescheid, das ich am nächsten Tag bei ihm vorbei komme und er gab mir die Adresse!

Meine Frau, Toni und ich fuhren los und die Reise ging zu einem Industriegebiet im Westerwald und überall im Industriegebiet stand “ Die Ludolfs!”

Nein, echt, steht das  Auto bei den Ludolfs? Nein, es waren nicht die Ludolfs, sondern der Nachbar. Er hat auch eine Halle voll mit italienischen Fahrzeugen und davor stand auf dem Hänger der weiße Lancia Delta HF Turbo. Der Verkäufer, Jakob, begrüsste uns und wir schauten den Delta an!

Oje, Windschutzscheibe und Seitenscheibe rechts hinten eingeschlagen. Doppelscheinwerfer, Grill und Felgen gestohlen und viel, viel Rost!

Aber: Baujahr 1992, also das letzte Delta 1 Modell, mit 16 V Motorhaube und grüner Alcantara Ausstattung mit Recaro Sportsitzen und schwarzen Armaturen. Der Delta lief 2003 das letzte mal in der Schweiz. Jakob zeigte mir in seiner großen und ausgefüllten Halle noch den Prisma. Der stand viel besser da, als der Delta. Jakob wollte mir den Prisma noch mitgeben, das ich mir die Blechteile herausschneiden kann. Aber der Prisma stand für mich noch zu gut da und es wäre für mich zu schade gewesen, den Prisma einfach auseinander zuschneiden. Antonia gefiel der Delta auch gut und meinte gleich: “ Wenn Du den Delta sowieso komplett restaurieren musst, dann bitte in der Wunschfarbe schwarz!”

Mit Jakob waren wir uns gleich einig und er brachte uns den Delta wie versprochen zu uns nach Hause. Und damit beginnt die Restaurations Geschichte vom Lancia Delta HF Turbo!

img301

Das war unser Vorführwagen 1986. Ein Lancia Delta Turbo mit 130 PS und es war ein Vergaser Turbo. Hatte damals auch schon Recarositze und fuhr sich sehr geil. Dieses Bild habe ich als Suchanfrage bei Ebay Kleinanzeigen eingestellt, um mehr Aufmerksamkeit zu erregen. “Nein, verkaufen kann ich das Auto nicht mehr!

IMG_2565

Und das ist der Seicento von Toni, an dem ich hier den Kühler wechseln musste. Drei mal die Kopfdichtung gewechselt, Bremsen, Kupplung, Radlager und Auspuff habe ich in den letzten 6 Jahren auch austauschen müssen. Er ist Baujahr 1998 und jetzt wird es endlich Zeit “noch ein älteres und anfälligeres Auto “ zu kaufen!

IMG_6995

Und tatsächlich, wie versprochen, bringt Jakob den Lancia Delta HF Turbo zu uns nach Hause.

IMG_6996

Wir halfen Jakob beim Abladen und mussten extrem stark schieben, weil die Bremsen fest waren!

IMG_6998

Aber jetzt steht der Delta in der Lancia Beta Bastler Garage. Über ihn schwebt ein  gammliger Montecarlo.

IMG_6999

Ja, der Lancia Delta ist eckig, aber mit der 16 V Haube sieht er doch etwas bullig aus!

IMG_7112

Wir begutachten den Delta mal genau! Ist er wirklich so schlecht oder doch eine gute Ausgangsbasis?

Das Rücklicht ist schon mal defekt!

IMG_7113

Was ist den da für ein Bild auf dem Tankdeckel und was für ein Fleck ist das auf der C-Säule?

IMG_7114

Das ist doch der Freiheitskämpfer Che Guevara aus Kuba.

Wer hat den Delta früher gefahren? Ein Kubaner aus der Schweiz?

IMG_7115

Das ist ein großer Rostfleck in der C-Säule und der Lack blättert auch schon mit Spachtel ab. Hatte der Delta mal einen Unfall?

IMG_7116

Bis März 2003 wurde er gefahren, danach Stand er in irgendwelchen Ecken rum. Vielleicht kennt ja jemand das Auto und kann über die Historie etwas sagen. Wäre toll, wenn mich mal der Vorbesitzer anschreiben würde!

IMG_7117

Der Türöffner fehlt auch, aber Jakob hat noch einen ganzen Satz Türöffner mitgegeben. Würde auch vom Prisma passen!

IMG_7118

Das Stahlschiebedach ist noch etwas geöffnet! Ob es überhaupt noch funktioniert?

IMG_7119

Das ich den Delta alleine schieben kann, schraube ich die Räder ab und will die Bremszangen lockern! Oh, die Bremsanlage hat ihre besten Zeiten auch schon hinter sich.

IMG_7120

Ich schau mir den Radkasten genauer an und sehe, hier wurde schon mal geschweißt und mit Unterbodenschutz behandelt. Hat aber nicht viel geholfen, da ist noch extrem viel Rost vorhanden!

IMG_7121

Der Staubschutz der Stossdämpfer ist auch schon zerbröselt!

IMG_7122

Hier wurde ein Blech in den Radkasten eingeschweißt!

IMG_7123

Oje, das ist die verrostete Hinterachse und die Bremsleitungen sehen auch nicht mehr so gut aus!

IMG_7124

Überall ist Rost, auch die hinteren Spurstangen sind extrem angerostet!

IMG_7125

Auch die rechte, hintere Bremsanlage bewegt sich nicht mehr.

IMG_7126

Hier ist der Staubschutz nach unten gerutscht!

IMG_7127

Im rechten hinteren Radkasten wurde auch geschweißt!

IMG_7128

Der Bremskraftverteiler an der Hinterachse ist nur noch ein Rostblock.

IMG_7129

Die Flansche der Auspuffanlage sind auch nur noch ein Rostklotz!

IMG_7130

Ich demontiere die Bremszange und entferne die Bremsbeläge. So kann ich den Delta wenigstens schieben, ohne das die Bremsanlage blockiert.

IMG_7131

Die Kolben der Bremszange bewegen sich nicht mehr.

IMG_7132

Auch die rechte Bremszange lässt sich nicht mehr bewegen!

IMG_7133

Die Bremsbeläge sind entfernt und der Delta lässt sich so wenigstens schieben.

IMG_7134

Die 16V Motorhaube sieht schon toll aus!

IMG_7135

Der Kotflügel hat ganz viele kleine Lackpickel. Also der Delta wurde schon mal nachlackiert und der Lackierer war kein Profi!

IMG_7136

Eine Frontscheibe in bronze muss ich auch noch besorgen! Die wurde durch Fandalismus eingeschlagen!

IMG_7137

Aber er ist eckig und dass gefällt meiner Tochter Antonia!

IMG_7138

Der Lancia Delta hatte runde Scheinwerfer, aber die wurden gestohlen mit dem Kühlergrill. Ja, die Diebe wussten, was begehrt und teuer ist!

IMG_7139

Aber ich finde, der Lancia Delta hat was und nach etwas rechere fand ich heraus, das dies ein Sondermodell ist und zwar das Modell “Monte Carlo!” Passt also zu meinen echten Lancia Montecarlos. Das Sondermodell hatte die 16 V Motorhaube, die 4 runden Scheinwerfer, die grüne Alcantara Ausstattung und die schwarzen Armaturen. Davon wurden nicht sehr viel hergestellt.

IMG_7140

Jetzt schaue ich mir noch den Motor an! Die Dämmmatte wurde auch schon von Mäusen angefressen!

IMG_7141

Und das ist der 1,6 Liter Turbomotor mit Einspritzung. Er hat 132 PS mit Kat.

IMG_7142

Der Motor lässt sich mit der Hand durchdrehen. Ein Startversuch werde ich natürlich nicht unternehmen, warum auch! Der Motor muss komplett zerlegt und neu aufgebaut werden.

Fazit: Hier, an dieser Stelle würde fast jeder aufgeben und den Delta entsorgen, aber nicht der “Lancia Beta Bastler!”

Ich nehme die Herausforderung an und werde diesen Delta HF Turbo für meine Tochter wieder aufbauen. Auch Ihre Wunschfarbe schwarz werde ich umsetzen.

Wenn man einen Lancia Delta HF Turbo haben will, dann hat man auch keine Auswahl! Entweder bezahlt man sehr viel Geld für einen Restaurierten oder man nimmt, was man gerade bekommt. Dieser Delta Turbo war der “Einzigste” der in Deutschland für unter 10 000€ angeboten wurde.

Also eine Auswahl hatte ich nicht!